Category Archives: Reisebericht Nepal Sommer 2009

07 Sep

3.9.09, 9.10 Uhr, Airport Nepalgunj, Terai, Nepal,

Der Flieger scheint pünktlich zu sein. Jedenfalls habe ich gerade eingecheckt. Draußen drieselt der Regen, aber das ist nur ein Problem für die Graspisten der kleineren Flugplätze in den Bergen meint Kurt, der schon eine Ewigkeit darauf wartet, hier wegzukommen. Heute morgen hatte ich dann noch dank eines Bandh – das ist eine Straßensperre zu

Read More
06 Sep

1.9.09, 6.30 Uhr, Manakamana Hotel, Birendranagar, Surkhet, Nepal

1.9.09, 6.30 Uhr, Manakamana Hotel, Birendranagar, Surkhet, Nepal Guten Morgen, heute hat mich der Wecker draußen vor meinem Fenster um sechs aus dem Bett gescheucht. Na, ich war ja auch schon um 10 Uhr im Bett. Kein Strom heißt ein wenig mit Stirnlampe lesen und *gähn*, schon fallen mir die Augen zu. Wie gesagt, diese

Read More
05 Sep

30.8.09, 18.30 Uhr, Manakamana Hotel, Birendranagar, Surkhet, Nepal

Nichts wird bekanntlich so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Gestern kam ich mir unüberlegt vor. Heute würde ich sagen, ich sollte mir das mit dem Nachdenken noch mal überlegen *kicher*, wenn solche verstiegenen Ideen dabei heraus kommen. Ich hatte einen Sturm im Wasserglas und das Glas steckte in meinem Schädel. Was die Auseinandersetzung mit

Read More
04 Sep

29.8.09, 18.00 Uhr, Manakamana Hotel, Birendranagar, Surkhet, Nepal

Der Tag gestern war ein Power-Input-Tag. Wir griffen allerdings die Idee einer Teilnehmerin auf, die meinte, es würde ihr helfen, wenn sie die Kernbotschaft des jeweiligen Moduls auf Plakat hätte. Wir haben uns also für Umfeld, Rede und Vision jeweils einige kernige Worte einfallen lassen und haben darunter gleich die nepalesische Übersetzung geschrieben. Hat wohl

Read More
03 Sep

27.8.09, 19.35 Uhr, Manakamana Hotel, Birendranagar, Surkhet, Nepal

Und hier noch ein längerer Nachtrag zum heutigen Tag. Frustrierend. Jetzt habe ich mich wie der Schneekönig über meinen wlan-Zugang im Trainingsraum der Wirtschaftskammer gefreut und muss feststellen, dass ich zwar Emails abrufen kann, aber keine abschicken kann. Das heißt, ich muss jede einzelne Email die ich abends zuvor schreibe, einzeln online in eine Email

Read More
03 Sep

27.8.09, 7.35 Uhr, Manakamana Hotel, Birendranagar, Surkhet, Nepal

Na, dann mache ich das mal selba: Guten Morgen allerseits! Birendranagar ist ein zuverlässiger Wecker ebenso wie das heiße Wetter ein zuverlässiges Schlafmittel ist. Es schafft einen. Ab 6.30 geht die Huperei, Ruferei, Dudelei los und erreicht schnell ein Level, wo es mit dem Schlafen aus und vorbei ist. Gestern Abend war ich dafür um

Read More
30 Aug

25.8.09, Manakamana Hotel, Birendranagar, Surkhet

Hier ist es heiß. Ab jetzt werde ich wohl aus dem Schwitzen nicht mehr rauskommen. Heute Morgen habe ich erst mal ordentlich verschlafen und wachte erst um sieben Uhr – unserer geplanten Abfahrtszeit – durch Ingos Gewummer an meiner Tür auf. „Ich weiß auch nicht, weshalb ich gerade heute verschlafe, ich bin in einer Viertelstunde

Read More
30 Aug

24.8.09, abends Srinagar Hotel, Tansen, Palpa

Verschwitzt und mit warmem Herzen sitze ich hier vor dem Computer. Wir hatten noch ein schönes Abschiedsritual auf der Terasse, wo ich – wie üblich – jedem Teilnehmer ein rot-goldenes Holzherzchen als Erinnerung daran verschenkte, worauf es in unserem Job als Trainer wirklich ankommt. Wenn wir unsere Teilnehmer nicht in ihren Herzen erreichen, bleibt die

Read More
30 Aug

24.8.09, Tagungshotel White Lake, Tansen, Palpa, Nepal

24.8.09, 16.40 Uhr, Tagungshotel White Lake, Tansen, Palpa, Nepal Das Coaching geht seinem Ende entgegen, Surendra, dem wir viel zugetraut haben, hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Das Yuba Raj leider auch. Der Tag begann mit einer Aufregung: ich habe Ingos USB-Stick verschlampt oder verloren. Nach zwanzig Minuten intensiver, aber erfolgloser Suche, brausten wir zum Tagungshotel,

Read More